zur Startseite

 

Veranstalter &
Spielorte

 
Eröffnung &
Abschluss
 
Workshops
 
Vorwort &
Impressum
 
Presse

Festivalprogramm


Der erste Teil dieser Auflistung ist nach den verschiedenen Gruppen, bzw. Stücken geordnet.
Zu jedem Stück können Sie über den Link im Untertitel ein Photo abrufen.

Der zweite Teil ist chronologisch geordnet.
Hier kommt man über Links direkt auf die jeweilige Adresse des jeweiligen Veranstalters.



Koproduktion Figurentheater
Wilde & Vogel
, Stuttgart und
Florian Feisel, Berlin

Hobbit
oder Dorthin und wieder zurück

Schauspiel, Figurentheater, Livemusik

Mit einem Abenteuer lockt man keinen Hobbit aus seiner gemütlichen Höhle. Bilbo Beutlin ist da keine Ausnahme. Dass er trotzdem mit Thorin Eichenschild und seinen Zwergen zum Einsamen Berg zieht, um den Drachen Smaug zu besiegen und den sagenhaften Schatz der Zwerge zurückzuerobern, liegt an Gandalf, dem Zauberer. Der ist nämlich überzeugt, dass mehr in Bilbo steckt, als er meint. Gandalf soll Recht behalten: Bilbo entkommt den grausamen Orks, findet einen Ring, der unsichtbar macht und befreit seine Freunde aus dem Netz der Riesenspinne. Er ist es auch, der an einem Herbstabend den geheimen Zugang zu Smaugs Höhle findet...
Mit knorrigen Figuren, wehenden Stoffen, geisterhafter Live-Musik und magischen Licht- und Schattenspielen wird Tolkiens fantastische Welt lebendig.

ab 8 Jahren

Eröffnung des Festivals am
Do 10.11., 16.00 Uhr, Bürgerhaus Pullach
außerdem am
Fr 11.11., 16.00 Uhr, Theaterforum Gauting / Bosco
Sa  12.11., 15.00 Uhr, Kinder- und Jugendkulturwerkstatt Pasinger Fabrik
So 13.11., 15.30 Uhr, Stadttheater Landsberg
Mo 14.11., 11.00 Uhr, Stadttheater Landsberg
Di 15.11., 17.00 Uhr, Kulturamt Unterhaching / KUBIZ



Dachtheater, Wien

Schneckenalarm

Schneckentheater im Gemüsebeet

Knackiger Salat, Karotten zum Klettern und Rhabarberstangen zum Rutschen, in ihrem Garten kann Gina, die Schnecke, herrlich schlemmen und spielen. Doch das Paradies ist in Gefahr: Die Pflanzen drohen in der Sommersonne zu vertrocknen. Um sie zu retten, tanzt Gina ein Regenritual. Aber das hätte sie vielleicht bleiben lassen sollen...
2-5 Jahre

Do 10.11., 9.00 Uhr + 10.30 Uhr + 15.00 Uhr, Stadtjugendpflege Ebersberg / Altes Kino
Fr 11.11., 15.00 Uhr,  Stadtbibliothek in der Aumühle Fürstenfeldbruck
So 13.11., 15.00 Uhr, Kleinkunstbühne Hühnerleiter Maisach /
Kath. Pfarrsaal St.Vitus
Mo 14.11., 9.00 Uhr + 10.30 Uhr, Kulturprogramm Unterföhring /
Aula der Schule
Di 15.11., 9.00 Uhr + 10.30 Uhr + 16.00 Uhr, Kultur im Schloss Seefeld
Mi 16.11., 10.45 Uhr + 15.30 Uhr, TheaterTage Dachau / Ludwig Thoma Haus
Do 17.11., 10.00 Uhr, Puchheimer Kulturcentrum PUC
Do 17.11., 15.30 Uhr, Kulturamt Oberhaching / Gemeinde- und Schulbibliothek
Fr 18.11., 10.30 Uhr, Kulturamt Eching / Bürgerhaus



Figurentheater Margrit Gysin & Figurentheater Michael Huber,
Liestal / Schweiz

Ein Tag für den kleinen Bären

Warmherziges Kindertheater über die Kraft der Fantasie

Einen tollen Astronautenhelm mit Beleuchtung und Telefonverbindung zur Erde hat der Großvater für den kleinen Bären gebastelt. Den muss der kleine Bär unbedingt sofort ausprobieren! Und siehe da: Der abenteuerlustige kleine Kerl landet nach einem aufregenden Flug tatsächlich auf dem Mond...
Die bekannten Schweizer Figurenspieler Margrit Gysin und Michael Huber präsentieren den Kinderbuchklassiker einfühlsam in einfachen Bildern, mit sparsam eingesetzter Sprache, Zauberei und musikalischen Elementen.
ab 3 Jahren

Do 10.11., 11.00 Uhr Kulturamt Unterhaching /
Gemeindebücherei Rathausplatz 11
Do 10.11.,15.30 Uhr, Gesellschaft zur Förderung des Puppenspiels / Münchner Stadtmuseum
Fr. 11.11., 10.30 Uhr, ev. Familienbildungsstätte Elly Heuss-Knapp, München
So 13.11., 16.30 Uhr, TheaterTage Dachau / Ludwig Thoma Haus
Mo 14.11., 9.00 Uhr + 10.45 Uhr, TheaterTage Dachau /
Ludwig Thoma Haus
Mo 14.11., 16.30 Uhr, ev. Familienbildungsstätte Elly Heuss-Knapp, München
Di 15.11., 10.30 Uhr + 15.00 Uhr, Bürgerhaus Pullach



Lakritz Theater, Berlin

Maximiliane und die Monster

Monster - so ganz und gar nicht zum Fürchten

Tapetenfresserchen retten, Klomonster besänftigen und unersättliche Schaummonster füttern - auf dem nächtlichen Weg zum Klo hat Maximiliane alle Hände voll zu tun. Komisch, dass Tante Ortrud die bizarre Monsterschar nicht sehen kann...
ab 4 Jahren

Do 10.11., 15.00 Uhr, 103er-Freizeittreff Obergiesing
Fr 11.11., 11.00 Uhr + 15.30 Uhr, Stadttheater Landsberg
So 13.11., 15.00 Uhr, Kulturamt Waldkraiburg / Haus der Kultur
Mo 14.11., 9.30 Uhr, Franziskuswerk Schönbrunn / Mehrzweckraum im Haus Johannes
Mo 14.11., 15.30 Uhr, Kulturamt Oberhaching / Gemeinde- und Schulbibliothek
Di 15.11., 10.00 Uhr, Puchheimer Kulturcentrum PUC  
Di 15.11., 15.00 Uhr, Gemeindebücherei Neufahrn
Mi 16.11., 10.00 Uhr, Bürgerhaus Garching
Mi 16.11., 15.00 Uhr, Kulturamt Unterhaching / Gemeindesaal im fez Falkenweg
Do 17.11.,15.00 Uhr + 16.30 Uhr, Die Maulwürfe Neuötting / Pfarrzentrum, Klostergasse
Fr 18.11., 10.30 Uhr + 15.00 Uhr, ev. Familienbildungsstätte Elly-Heuss-Knapp, München
Sa 19.11., 15.00 Uhr, Kunstbanausen Dießen / Kiki im Wirtshaus im Kirchsteig



Theater Lanzelot, Nürnberg

Der arme Müllersbursch und das Kätzchen

Musikalisches Märchentheater um Treue und Vertrauen

Ein alter Müller will demjenigen unter seinen drei Gesellen die Mühle vererben, der ihm das schönste Pferd herbeischafft. Der eilfertige Franz, der grobe Erich und der verträumte Hans versuchen ihr Glück. Doch schon in der ersten Nacht lassen Franz und Erich den jüngeren Hans allein in einer Höhle zurück. Dort begegnet ihm ein Kätzchen, das ihm das schönste Pferd unter der Sonne verspricht, wenn er ihr sieben Jahre lang dienen will...
Begleitet von einer Vielzahl an Instrumenten und mit unglaublicher stimmlicher Wandlungsfähigkeit erweckt Carlos Gundermann den schwerfälligen, von Kreuzweh geplagten Müller ebenso zum Leben wie den sanftmütigen Hans.
4-10 Jahre

Fr 11.11., 15.00 Uhr, Kunstbanausen Dießen / Kiki im Wirtshaus im Kirchsteig
Sa 12.11., 15.00 Uhr, Kleinkunstbühne Hühnerleiter Maisach / Kath. Pfarrsaal St.Vitus
So 13.11., 11.30 Uhr, Echo e.V. / Quax Messestadt Riem, München
Di 15.11., 15.30 Uhr, TheaterTage Dachau / Ludwig Thoma Haus
Mi 16.11., 9.00 Uhr, TheaterTage Dachau / Ludwig Thoma Haus
Do 17.11., 9.00 Uhr + 10.30 Uhr, Kulturprogramm Unterföhring / Aula der Schule
Sa 19.11., 16.00 Uhr, Gemeindebücherei Neufahrn



Ferri, Frankfurt

Und dann tanz ich…

Hitverdächtiger Musiktheaterspaß zum Mitmachen

Ob beim Ballett der Heuschrecken, beim Wetttanzen der Fliegen und Wanzen oder beim sagenhaften Gummistiefellied, in diesem vergnüglichen Konzert darf mitgetanzt werden! Da gilt es die übereifrige Schweinefeuerwehr zu stoppen, die Motte Charlotte beim träumerischen Tanz um die Abendlampe zu bewundern und sich von Dr. Schüttels ultimativer Schüttelkur so richtig durchrütteln zu lassen.
Nebenbei gibt es einen Crash-Kurs in Musikalinesisch und einen unglaublichen Geräuschechor.
Mitreißendes Musiktheater zum Mitmachen, Lachen, Tanzen und Zuhören, das niemanden auf den Stühlen hält!
ab 4 Jahren

Fr 11.11., 10.00 Uhr, Franziskuswerk Schönbrunn /
Johannes-Neuhäusler-Schule
Sa 12.11., 15.30 Uhr, Franziskuswerk Schönbrunn /
Johannes-Neuhäusler-Schule
Mo 14.11., 9.00 Uhr + 15.00 Uhr, Stadtjugendpflege Ebersberg / Altes Kino
Di 15.11., 9.00 Uhr + 10.45 Uhr, TheaterTage Dachau / Ludwig Thoma Haus



Gogol & Mäx, Staufen im Breisgau

Salto Musicale

Musikalisch-akrobatisches Clownstheater

Ob Kochtöpfe, Weingläser oder Blechdosen, egal was Gogol, der eingebildete Solist mit den wehenden Frackschößen, und Mäx sein spitzbübischer Widersacher mit der wallenden Wuschelmähne anfassen, alle Gegenstände geben plötzlich die schönsten Melodien von sich. Mit bimmelnden Kuhglocken frischt Mäx Gogols anmutige Bach-Präludien auf und streicht zu Beethovens Neunter wunderbar schräg auf der singenden Säge. Mit einem Geigenbogen angeln sie zu Schuberts „Lustiger Forelle“ Goldfische aus der Tuba und zeigen, dass sich ein Alphorn wunderbar zum Luftballon-Aufblasen eignet.
Für diese faszinierend furiose Mischung aus zwerchfellerschütternder Artistik und virtuoser Musikalität wurden sie europaweit mit Comedy-Preisen ausgezeichnet.
ab 6 Jahren

Do 10.11., 19.00 Uhr, Die Maulwürfe Neuötting /
Stadtsaal im Rathaus
So 13.11., 15.00 Uhr, Kulturprogramm Unterföhring /
Aula der Schule
Di 15.11., 10.00 Uhr, Bürgerhaus Garching



Max Eipp, Hamburg

Andersens Schneekönigin

Spannendes Erzähltheater

Kay ist ein Splitter aus dem Zauberspiegel des Teufels in Auge und Herz gedrungen.
Alles Schöne erscheint ihm plötzlich hässlich und sein Herz ist zu einem Eisklumpen gefroren. Er ist der Schneekönigin in ihr eisiges Schloss gefolgt. Doch Kay hat eine treue Freundin Gerda, die Gefahren und Abenteuer nicht scheut, um ihn zu erlösen...
Mit einfachen Requisiten und überraschenden magischen Tricks zaubert Max Eipp in der Rolle des berühmten Märchenerzählers Hans Christian Andersen die Geschichte aus seinem großen Rucksack. So wird sein Hut zur goldenen Kutsche, in der Gerda durch die weiten Falten seines Mantels reist, um das geheimnisvolle Eisschloss der Schneekönigin zu finden.
ab 6 Jahren

Do 10.11., 10.15 Uhr, Bibliothek der Stiftung Pfennigparade
Fr 11.11., 9.00 Uhr + 10.45 Uhr, TheaterTage Dachau / Ludwig Thoma Haus
Sa 12.11., 16.30 Uhr, TheaterTage Dachau / Ludwig Thoma Haus
Mo 14.11., 9.00 Uhr, Kulturwerkstatt am Olchinger Mühlbach
Di 15.11., 9.00 Uhr + 10.45 Uhr, Stadtbibliothek in der Aumühle Fürstenfeldbruck
Do 17.11., 16.00 Uhr, Bürgerhaus Pullach
Fr 18.11., 9.30 Uhr, Stadtjugendpflege Freising



Theater Kuckucksheim, Adelsdorf

Ronja Räubertochter

Tischfigurentheater über eine unglaubliche Freundschaft

Potz Pestilenz, wenn das mal gut geht! Als Borka mit seiner Sippe in die geteilte Burg des Räuberhauptmanns Mattis einzieht, ist der Ärger zwischen den Banden vorprogrammiert. Während die Räuber sich anfeinden, schließen ihre beiden Kinder eine tiefe Freundschaft.
Sie verbringen einen abenteuerlichen Sommer im Wald, den Druden, Rumpelwichte, Gnome und andere sonderbare Gestalten bevölkern.
Spannende Umsetzung des Kinderbuchklassikers mit magischen Projektionen und urwüchsig-schönen Tischfiguren.
ab 7 Jahren

Do 10.11., 9.00 Uhr + 10.45 Uhr, TheaterTage Dachau / Ludwig Thoma Haus
Mo 14.11.,16.00 Uhr, Kulturamt Eching / Bürgerhaus
Di 15.11., 9.00 Uhr + 10.30 Uhr + 15.00 Uhr, Stadtjugendpflege Ebersberg / Altes Kino
Do 17.11., 10.00 Uhr, Bürgerhaus Garching
Fr 18.11., 10.30 Uhr + 15.00 Uhr, FreiRaum e.V. Eichenau / Bürgerzentrum



Koproduktion Paradox Theater, Stuttgart und
marotte Figurentheater, Karlsruhe

Der Fischer und seine Frau

Schauspiel und raffiniertes Schattentheater über das Wünschen

So einen großen Fisch hatte der Fischer noch nie an der Angel! Das Prachtexemplar ist ein verwunschener Prinz. Einer, der Wünsche erfüllen kann. Doch dem Fischer, der sich jetzt alles auf der Welt wünschen könnte, fällt kein einziger ein! Dafür weiß seine Frau ganz genau, was sie will: Erst einmal eine größere Hütte und dann ein Schloss und dann...
In raffinierten Schattenszenen, mit lebendiger Schauspielkunst und stimmungsvoller Musik erzählt dieses fantasievoll gestaltete Spiel von den Schattenseiten des Wünschens.
ab 6 Jahren

Do 17.11., 9.00 Uhr + 10.45 Uhr + 15.30 Uhr, TheaterTage Dachau / Ludwig Thoma Haus
Fr 18.11., 9.00 Uhr + 10.30 Uhr + 16.00 Uhr,
Kultur im Schloss Seefeld
Sa 19.11., 16.00 Uhr, Theaterforum Gauting / TheaterSpielRaum
So 20.11., 15.00 Uhr, 103er-Freizeittreff Obergiesing



Kirschkern & Compes, Hamburg

Ottos Mops

Freche Wortakrobaten jonglieren mit Jandl und Morgenstern

Jandl für Kinder? Na klar! Manege frei für das Artistenduo „Wonne und Entzücken“! Höchst unterhaltsam und artistisch jonglieren zwei Clowns mit Versen und Reimen und reihen unbeschwert Schwitters an Brecht und Hacks an Morgenstern. Alles nach dem Motto: Je verdrehter desto besser, je verzwickter desto kesser, je verrückter desto Messer!
Egal ob sie die Verse wörtlich nehmen oder absurd-komisch verdrehen, selbst in altbekannten Versen entdecken sie neuen Sinn und Unsinn. Besser und witziger kann Poesie für Kinder nicht sein!
ab 6 Jahren

Sa 12.11., 15.30 Uhr, Stadttheater Landsberg
Mo 14.11., 10.30 Uhr, Kulturamt Eching / Bürgerhaus
Di 15.11., 9.00 Uhr, Kulturprogramm Unterföhring / Aula der Schule
Fr 18.11., 10.00 Uhr + 15.30 Uhr, TheaterTage Dachau /
Ludwig Thoma Haus
Sa 19.11., 15.00 Uhr, Kulturamt Stadt Starnberg /
Schlossberghalle kleiner Saal



Theater Kasoka, Berlin

Urknall

Expedition in die Welt der Philosophie

Wie hat alles angefangen? Jeder Streit, jede Geschichte hat einen Anfang, und wenn man wie Lieselotte, Eva und Ursula einen ganzen Rucksack mit Kuscheltieren und Kostümen besitzt, kann man herrliche Geschichten erfinden. Man muss nur anfangen! In rasanten Kostümwechseln erliegen die drei Freundinnen ihrer Spiellust: Ihr Schwein Rosa verliebt sich unsterblich in einen Dinosaurier, ihr Bär-Mehr erfindet „Alle meine Entchen“ und der Polizist will vor allen anderen auf der Welt gewesen sein. Mit dem Kroko-Stein-alt träumen sie sich in die Zeit des Urknalls.
Wie wäre es, wenn man die ganze Welt noch einmal erfinden könnte? Ohne Kriege und ohne Streit?
ab 6 Jahren

Mo 14.11., 10.00 Uhr,  Bürgerhaus Garching
Di 15.11., 11.00 Uhr, Kinder- und Jugendkulturwerkstatt
Pasinger Fabrik
Mi 16.11., 15.30 Uhr, Stadttheater Landsberg
Do 17.11., 11.00 Uhr, Stadttheater Landsberg



Theater Kasoka, Berlin

Dornrose oder
100 Jahre Haltbarkeit

Herzerfrischende Dornröschen-Persiflage

Ob Turmzimmer oder Ahnengalerie, Dornroses Zuhause ist ein verwunschenes Traumschloss, das ganz und gar aus Betttüchern besteht. Hier lassen sich selbst 100 Jahre wunderbar verschlafen. Die Figuren haben Körper aus bauschigen Federbetten, unter denen sie die witzigsten und aberwitzigsten Träume träumen. Lieblingstraum ist natürlich der vom Traummann, den sich die weiblichen Mitglieder der königlichen Familie ganz nach ihren exklusiven Vorstellungen zusammen setzen. Von einem solchen Traumprinzen würde sich Dornrose sogar wach küssen lassen...
In einer artistischen Glanzleistung, mit Beinen und Armen, Händen, Füßen und 19 Puppenköpfen zeigt das mehrfach ausgezeichnete Berliner Theater „Kasoka“ diese herzerfrischend komische und sinnreiche Neu-Deutung des Märchenklassikers.
ab 10 Jahren

So 13.11., 15.00 Uhr, Kulturamt Stadt Starnberg / Schlossberghalle, kleiner Saal



Theaterschöneswetter,
Lenzburg / Schweiz

Jeda, der Schneemann

Poetisches Clownstheater über das Werden und Vergehen

Mit seiner gelben Rübennase, der schwarzen Melone und den Kohleknöpfen an seinem dicken Schneebauch ist Jeda ein Schneemann wie jeder andere. Aber anders als gewöhnliche Schneemänner spürt er eine heiße Sehnsucht: Er will den Sommer erleben! Mit Eistee, eisernem Willen und einer klapprigen Windmaschine trotzt er der warmen Witterung. Seine Zeit vertreibt er sich beim Fischen. Als er ein riesiges Ei an Land zieht und überlegt, ob er es trotz Lebensgefahr ausbrüten soll, beginnt sein größtes Abenteuer!
Feinfühlig inszeniertes Clownsstück über das Werden und Vergehen.
ab 6 Jahren

Do 10.11., 15.30 Uhr, Kulturamt Oberhaching /
Gemeinde- und Schulbibliothek
Fr 11.11., 15.00 Uhr, Kinder- und Jugendkulturwerkstatt Pasinger Fabrik
Sa 12.11., 16.00 Uhr, Theaterforum Gauting / Bosco



TJUS
Jekatarinenburg /Russland

Kaschtanka

Berührendes Wintermärchen über Liebe und Treue, Fern- und Heimweh nach einer Erzählung von Anton Tschechow

Die kleine Hündin Kaschtanka hat ihr Herrchen, einen raubeinigen und trunksüchtigen Tischler verloren. In einem Zirkus wird sie liebevoll aufgenommen, und ein neues, aufregendes Leben beginnt. Doch oft nagt das Heimweh an ihr. Als sie zum ersten Mal im Scheinwerferlicht der Manege steht, ruft im Publikum ihr alter Herr nach ihr. Ihr Herz pocht! Soll sie zu ihm zurückkehren?
Einfühlsam gestalten die hervorragenden Schauspieler und Musiker des berühmten russischen Kindertheaters TJUS diese poetische und bewegende Fabel um Heim- und Fernweh mit gefühlvoller Live-Musik, wenigen Worten und clowneskem Gestenspiel.
In russischer Sprache mit deutscher Übertitelung
ab 9 Jahren

Fr 18.11., 11.00 Uhr + 17.00 Uhr, Stadttheater Landsberg
Sa 19.11., 15.00 Uhr, Kinder- und Jugendkulturwerkstatt Pasinger Fabrik
So 20.11., 18.00 Uhr, Kulturamt Eching / Bürgerhaus


Koproduktion Theater Triebwerk, Hamburg und Theaterwerkstatt Hannover

Der Musterschüler

Fesselnder Psychothriller nach der Novelle von Stephen King

Der 15-jährige Todd ist ein Sohn, wie ihn Eltern sich wünschen: intelligent, selbstbewußt und höflich. Per Zufall entdeckt er in alten NS-Zeitschriften das Bild eines Nachbarn, eines untergetauchten SS-Offiziers. Doch statt ihn anzuzeigen, versucht er, ihn mit seinem Wissen unter Druck zu setzen. Doch die grausamen Erinnerungen des unverbesserlichen Alten entwickeln einen unwiderstehlichen Sog aus Faszination und Entsetzen, so dass Todd schließlich seiner eigenen obsessiven Lust an Gewalt und Macht erliegt...
Hautnah spielen zwei Schauspieler und zwei Musiker diesen hochaktuellen und fesselnden Thriller nach einem Roman von Stephen King.
ab 14 Jahren

Do 17.11., 10.00 Uhr, Kulturamt Eching / Bürgerhaus
Fr 18.11., 10.00 + 20.00 Uhr, Stadtjugendpflege Ebersberg / Altes Kino
So 20.11., 18.00 Uhr, TheaterTage Dachau / Ludwig Thoma Haus


 

Das Festivalprogramm in chronologischer Folge

Achtung, die Vorstellungen an den Vormittagen sind in der Regel geschlossene Kindergarten- oder Schulvorstellungen!


 Do 10.11.

Bürgerhaus Pullach
Eröffnung um 16.00 Uhr
„Hobbit“
Wilde&Vogel Stuttgart,
Florian Feisel Berlin
ca. 16.15 Uhr


Stadtjugendpflege Ebersberg
„Schneckenalarm“
Dachtheater Wien
9.00 und 10.30 und 15.00 Uhr


Kulturamt Unterhaching
„Ein Tag für den kleinen Bären“
Figurentheater Margrit Gysin & Michael Huber Liestal
11.00 Uhr


Gesellschaft zur Förderung des Puppenspiels München
„Ein Tag für den kleinen Bären“
Figurentheater Margrit Gysin & Michael Huber Liestal
15.30 Uhr


103er-Freizeittreff Obergiesing
„Maximiliane und die Monster“
Lakritz Theater Berlin
15.00 Uhr


Die Maulwürfe Neuötting
„Salto Musicale“
Gogol&Mäx  Staufen
19.00 Uhr


Bibliothek der Stiftung Pfennigparade
„Andersens Schneekönigin“
Max Eipp Hamburg
10.15 Uhr


TheaterTage Dachau
„Ronja Räubertochter“
Theater Kuckucksheim
Adelsdorf 9.00 Uhr und 10.45 Uhr


Kulturamt Oberhaching
„Jeda, der Schneemann“
Theaterschöneswetter Lenzburg 15.30 Uhr


 Fr. 11.11.

Theaterforum Gauting
„Hobbit“
Wilde&Vogel Stuttgart,
Florian Feisel Berlin
16.00 Uhr


Stadtbibliothek in der Aumühle Fürstenfeldbruck
„Schneckenalarm“
Dachtheater Wien
15.00 Uhr


Ev. Familienbildungsstätte Elly Heuss-Knapp München
„Ein Tag für den kleinen Bären“
Figurentheater Margrit Gysin & Michael Huber Liestal
10.30 Uhr


Stadttheater Landsberg
„Maximiliane und die Monster“
Lakritz Theater Berlin
11.00 und 15.30 Uhr


Kunstbanausen Dießen
„Der arme Müllersbursch und das Kätzchen“
Theater Lanzelot Nürnberg
15.00 Uhr


Franziskuswerk Schönbrunn
„Und dann tanz ich…“
Ferri, Frankfurt
10.00 Uhr


TheaterTage Dachau
„Andersens Schneekönigin“
Max Eipp, Hamburg
9.00 und 10.45 Uhr


Kinder- und Jugendkulturwerkstatt Pasinger Fabrik
„Jeda, der Schneemann“
Theaterschöneswetter Lenzburg
15.00 Uhr


 Sa 12.11.

Kinder- und Jugendkulturwerkstatt Pasinger Fabrik
„Hobbit“
Wilde&Vogel Stuttgart,
Florian Feisel Berlin
15.00 Uhr


Kleinkunstbühne Hühnerleiter Maisach
„Der arme Müllersbursch und
das Kätzchen“
Theater Lanzelot Nürnberg
15.00 Uhr


Franziskuswerk Schönbrunn
„Und dann tanz ich…“
Ferri Frankfurt
15.30 Uhr


TheaterTage Dachau
„Andersens Schneekönigin“
Max Eipp Hamburg
16.30 Uhr


Stadttheater Landsberg
„Ottos Mops“
Kirschkern&Compes Hamburg
15.30 Uhr


Theaterforum Gauting
„Jeda, der Schneemann“
Theaterschöneswetter Lenzburg 16.00 Uhr


 So 13.11.

Stadttheater Landsberg
„Hobbit“
Wilde&Vogel Stuttgart,
Florian Feisel Berlin
15.30 Uhr


Kleinkunstbühne Hühnerleiter Maisach
„Schneckenalarm“
Dachtheater Wien
15.00 Uhr


TheaterTage Dachau
„Ein Tag für den kleinen Bären“
Figurentheater Margrit Gysin & Michael Huber Liestal
16.30 Uhr


Kulturamt Waldkraiburg
„Maximiliane und die Monster“
Lakritz Theater Berlin
15.00 Uhr


Echo e.V. Quax München
„Der arme Müllersbursch und das Kätzchen“
Theater Lanzelot Nürnberg
11.30 Uhr


Kulturprogramm Unterföhring
„Salto Musicale“
Gogol&Mäx  Staufen
15.00 Uhr


Kulturamt Stadt Starnberg
„Dornrose“
Theater Zwo Berlin
15.00 Uhr


 Mo 14.11.

Stadttheater Landsberg
„Hobbit“
Wilde&Vogel Stuttgart,
Florian Feisel Berlin
11.00 Uhr


Kulturprogramm Unterföhring
„Schneckenalarm“
Dachtheater Wien
9.00 und 10.30 Uhr


TheaterTage Dachau
„Ein Tag für den kleinen Bären“
Figurentheater Margrit Gysin & Michael Huber Liestal
9.00 und 10.45 Uhr


Ev.Familienbildungsstätte Elly Heuss-Knapp München
„Ein Tag für den kleinen Bären“
Figurentheater Margrit Gysin & Michael Huber Liestal
16.30 Uhr


Franziskuswerk Schönbrunn
„Maximiliane und die Monster“
Lakritz Theater Berlin
9.30 Uhr


Kulturamt Oberhaching
„Maximiliane und die Monster“
Lakritz Theater Berlin
15.30 Uhr


Stadtjugendpflege Ebersberg
„Und dann tanz ich…“
Ferri Frankfurt
9.00 und 15.00 Uhr


Kulturamt Eching
„Ottos Mops“
Kirschkern&Compes Hamburg
10.30 Uhr


Bürgerhaus Garching
„Urknall“
Theater Kasoka Berlin
10.00 Uhr


 Di 15.11.

Kulturamt Unterhaching
„Hobbit“
Wilde&Vogel Stuttgart,
Florian Feisel Berlin
17.00 Uhr


Kultur im Schloss Seefeld
„Schneckenalarm“
Dachtheater Wien
9.00 und 10.30 und 16.00 Uhr


Bürgerhaus Pullach
„Ein Tag für den kleinen Bären“
Figurentheater Margrit Gysin & Michael Huber Liestal
10.30 und 15.00 Uhr


Puchheimer Kulturcentrum PUC
„Maximiliane und die Monster“
Lakritz Theater Berlin
10.00 Uhr


Gemeindebücherei Neufahrn
„Maximiliane und die Monster“
Lakritz Theater Berlin
15.00 Uhr


TheaterTage Dachau
„Und dann tanz ich…“
Ferri Frankfurt
9.00 und 10.45 Uhr


TheaterTage Dachau
„Der arme Müllersbursch und das Kätzchen“
Theater Lanzelot Nürnberg
15.30 Uhr


Bürgerhaus Garching
„Salto Musicale“
Gogol&Mäx  Staufen
10.00 Uhr


Stadtbibliothek in der Aumühle Fürstenfeldbruck
„Andersens Schneekönigin“
Max Eipp Hamburg
9.00 und 10.45 Uhr


Stadtjugendpflege Ebersberg
„Ronja Räubertochter“
Theater KuckucksheimAdelsdorf
9.00 und 10.30 und 15.00 Uhr


Kulturprogramm Unterföhring
„Ottos Mops“
Kirschkern&Compes Hamburg
9.00 Uhr


Kinder- und Jugendkulturwerkstatt Pasinger Fabrik
„Urknall“
Theater Kasoka Berlin
11.00 Uhr


 Mi 16.11.

TheaterTage Dachau
„Der arme Müllersbursch und das Kätzchen“
Theater Lanzelot Nürnberg
9.00 Uhr


TheaterTage Dachau
„Schneckenalarm“
Dachtheater Wien
10.45 und 15.30 Uhr


Bürgerhaus Garching
„Maximiliane und die Monster“
Lakritz Theater Berlin
10.00 Uhr


Kulturamt Unterhaching
„Maximiliane und die Monster“
Lakritz Theater Berlin
15.00 Uhr


Stadttheater Landsberg
„Urknall“
Theater Kasoka Berlin
15.30 Uhr


 Do 17.11.

Puchheimer Kulturcentrum PUC
„Schneckenalarm“
Dachtheater Wien
10.00 Uhr


Kulturamt Oberhaching
„Schneckenalarm“
Dachtheater Wien
15.30 Uhr


Die Maulwürfe Neuötting
„Maximiliane und die Monster“
Lakritz Theater Berlin
15.00 und 16.30 Uhr


Kulturprogramm Unterföhring
„Der arme Müllersbursch und das Kätzchen“
Theater Lanzelot Nürnberg
9.00 und 10.30 Uhr


Bürgerhaus Pullach
„Andersens Schneekönigin“
Max Eipp Hamburg
16.00 Uhr


Bürgerhaus Garching
„Ronja Räubertochter“
Theater Kuckucksheim, Adelsdorf
10.00 Uhr


TheaterTage Dachau
„Der Fischer und seine Frau“
Paradox-Theater Stuttgart,
Marotte-Theater Karlsruhe
9.00 und 10.45 und 15.30 Uhr


Stadttheater Landsberg
„Urknall“
Theater Kasoka Berlin
11.00 Uhr


Kulturamt Eching
„Der Musterschüler“
Theater Triebwerk Hamburg,
Theaterwerkstatt Hannover
10.00 Uhr


 Fr 18.11.

Kulturamt Eching
„Schneckenalarm“
Dachtheater Wien
10.30 Uhr


Ev. Familienbildungsstätte Elly Heuss-Knapp München
„Maximiliane und die Monster“
Lakritz Theater Berlin
10.30 und 15.00 Uhr


Stadtjugendpflege Freising
„Andersens Schneekönigin“
Max Eipp Hamburg
9.30 Uhr


FreiRaum e.V. Eichenau
„Ronja Räubertochter“
Theater Kuckucksheim, Adelsdorf
10.30 und 15.00 Uhr


Kultur im Schloss Seefeld
„Der Fischer und seine Frau“
Paradox-Theater Stuttgart,
Marotte-Theater Karlsruhe
9.00 und 10.30 und 16.00 Uhr


TheaterTage Dachau
„Ottos Mops“
Kirschkern&Compes Hamburg
10.00 und 15.30 Uhr


Stadttheater Landsberg
„Kaschtanka“
TJUS  Jekatarinenburg
11.00 und 17.00 Uhr


Stadtjugendpflege Ebersberg
„Der Musterschüler“
Theater Triebwerk Hamburg, Theaterwerkstatt Hannover
10.00 und 20.00 Uhr


 Sa 19.11.

Kunstbanausen Dießen
„Maximiliane und die Monster“
Lakritz Theater Berlin
15.00 Uhr


Gemeindebücherei Neufahrn
„Der arme Müllersbursch und das Kätzchen“
Theater Lanzelot Nürnberg
16.00 Uhr


Theaterforum Gauting
„Der Fischer und seine Frau“
Paradox-Theater Stuttgart,
Marotte-Theater Karlsruhe
16.00 Uhr


Kulturamt Stadt Starnberg
„Ottos Mops“
Kirschkern&Compes Hamburg
15.00 Uhr


Kinder- und Jugendkulturwerkstatt Pasinger Fabrik
„Kaschtanka“
TJUS Jekatarinenburg
15.00 Uhr - Abschlussveranstaltung -


 So 20.11.

103er-Freizeittreff Obergiesing
„Der Fischer und seine Frau“
Paradox-Theater Stuttgart,
Marotte-Theater Karlsruhe
15.00 Uhr


Kulturamt Eching
„Kaschtanka“
TJUS Jekatarinenburg
18.00 Uhr - entfällt! -


TheaterTage Dachau
„Der Musterschüler“
Theater Triebwerk Hamburg,
Theaterwerkstatt Hannover
18.00 Uhr


wieder rauf